.  
Ostfries. Kurier 04.11.2013
11/2013 poetry slam
Claudia Kußmann gewinnt die "Glanzvolle Dreizehn"  Im Schreib- und Dichterwettbewerb, der am vergangenen Freitag in der Theaterwerkstatt Rosenstraat 13 in Marienhafe stattfand, setzte sich Claudia Kußmann aus Hage knapp gegen die Zweitplatzierte Norderin Gesa Dirks durch. Auf dem dritten Platz landete die Siegerin des vergangenen Jahres, Renate Hedemann aus Großheide.  Links zu sehen: Claudia Kußmann, die den Pokal aus den Händen des Ersten Vorsitzenden des Vereins Rosenstraat 13, Dr. Claas Claassen, entgegengenommen hat.  Sehr unterschiedlich waren die präsentierten Beiträge der Poetry-Slammer/innen. Plattdeutsche Lyrik von Gesa Dirks, ein humorvoller plattdeutscher Text von Monika Glowatzki, ein dadaistisch anmutendes Werk von Dr. Claas Claassen, eine Erzählung von Renate Hedemann und eine Liebeserklärung an Ostfriesland und seine Bewohner von Claudia Kußmann wurden einem sehr interessierten Publikum dargeboten. Nach geheimer Abstimmung und Siegerehrung gab es eine zweite Leserunde aller Aktiven.  Besonders angetan waren alle Beteiligten wieder einmal von der besonderen, fast familiären Atmospäre dieses kleinen, gemütlichen Zimmertheaters in Marienhafe. Einigkeit herrschte am Schluss darüber, dass im nächsten Jahr unbedingt eine weitere Auflage dieses Poetry-Slams in der Theaterwerkstatt stattfinden müsse. 
––––––––––